Filmklassiker

Invaders From Mars Filmbewertung: 2 von 5 Sternen

Invasion vom Mars

  • Science-Fiction
  • USA 1953
  • Edward L. Alperson
  • R: William Cameron Menzies
  • P: Edward L. Alperson, John Tucker Battle, William Cameron Menzies
  • D: Helena Carter (Dr. Pat Blake), Arthur Franz (Dr. Stuart Kelston), Jimmy Hunt (David MacLean), Leif Erickson (George MacLean), Hillary Brooke (Mary MacLean), Morris Ankrum (Colonel Fielding), Max Wagner (Sgt. Rinaldi), Janine Perreau (Kathy Wilson), Bill Phillips, Milburn Stone.
  • DB: Richard Blake
  • K: John Seitz
  • M: Raoul Kraushaar
  • Special Effects: Jack Cosgrove, Irving Block
  • 81 Minuten / Farbe

David, der kleine Sohn des Raketeningenieurs MacLean, beobachtet eines Nachts die Landung eines außerirdischen Raumschiffs. Seine Eltern glauben ihm zunächst nicht. Als sein Vater der Sache dennoch auf den Grund geht, kehrt er als gefühlsloses Wesen zurück. Offensichtlich übernehmen Außerirdische die geistige Kontrolle über die Menschen. Immer mehr Menschen benehmen sich plötzlich merkwürdig - selbst die Polizei. Nur die Ärztin Pat und ihr Freund Stuart glauben dem Jungen und entdecken auch Beweise für die Invasion. Das Militär wird alamiert, ist jedoch machtlos gegen die tödlichen Strahlen der Marsianer. Pat und David geraten durch eine geheimnisvolle Kraft in das Innere des Raumschiffes, wo sie von dem »Kopf« der Aliens ebenfalls gefügig gemacht werden sollen. David erobert jedoch eine Strahlenwaffe, und die Flucht gelingt. Beim Start des Raumschiffes wird es von einer gewaltigen Explosion zerrissen.
David wacht aus seinem Alptraum auf. Er schaut aus dem Fenster und beobachtet... die Landung eines außerirdischen Raumschiffes...

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing