Filmklassiker

East Of Eden Filmbewertung: 4 von 5 Sternen

Jenseits von Eden

  • Drama
  • USA 1955
  • Warner
  • R: Elia Kazan
  • D: James Dean, Julie Harris, Raymond Massey, Jo Van Fleet, Burl Ives, Richard Davalos, Albert Dekker.
  • DB: Paul Osborn
  • V: (R) John Steinbeck
  • K: Ted McCord
  • M: Leonard Rosenman
  • 115 Minuten / Farbe (Warnercolor)

Das Jahr 1917, kurz vor dem Eintritt Amerikas in den großen Krieg. Der Farmer Adam Trask (Raymond Massey) hat 2 Söhne: seinen Liebling Aaron (Richard Davalos) und Cal (James Dean), den er für einen Taugenichts hält. Cal kämpft um die Liebe seines Vaters, wird aber abgewiesen. Eines Tages erfährt er, dass seine angeblich verstorbene Mutter Kate (Jo Van Fleet) lebt und Inhaberin eines Hurenhauses ist. Als sein Vater sein gesamtes Vermögen verliert, leiht Cal sich von seiner Mutter Geld für ein Spekulationsgeschäft. Unterstützt wird Cal von Abra (Julie Harris), der Freundin seines Bruders. Die beiden kommen sich näher. Doch als Cal anlässlich der Geburtstagsfeier seines Vaters das gewonnene Geld überreichen will, gibt Aaron seine Verlobung mit Abra bekannt und Cal's Vater weist das Geld verächtlich zurück. Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit Cal erleidet er einen schweren Schlaganfall. Zutiefst verletzt und enttäuscht zeigt Cal seinem Bruder die Wahrheit über seine Mutter. Aaron betrinkt sich und meldet sich freiwillig beim Militär. Mit Abra's Hilfe gewinnt Cal schließlich doch noch die Liebe seines Vaters.

Oscar® 1955

  • Nebendarstellerin (Jo Van Fleet)

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing