Filmklassiker

Django Filmbewertung: 1 von 5 Sternen

Django

  • Italo-Western
  • I/E 1966
  • B.R.C./Tecisa/Constantin
  • R: Sergio Corbucci
  • P: Manolo Bolognini
  • D: Franco Nero, José Bodalo, Loredana Nusciak, Angel Alvarez, Eduardo Fajardo.
  • DB: Sergio Corbucci, Franco Rossetti, José G. Maesso, Piero Vivarelli
  • K: Enzo Barboni
  • M: Luis Enriquez Bacalov
  • 88 Minuten / Farbe

Django (Franco Nero), ein abgerissen aussehender und wortkarger Fremder, taucht im Grenzgebiet zwischen Mexiko und den USA auf. In einem Sarg, den er hinter sich herschleppt, befindet sich sein Maschinengewehr. Zwei Banden treiben hier ihr Unwesen: die »Roten Kapuzenmänner« von Major Jackson (Eduardo Fajardo) und die »Rebellen« unter der Führung von General Rodriguez (José Bodalo). Im Laufe der Handlung werden beide Banden niedergemetzelt und Djangos Freundin Maria (Loredana Nusciak) getötet.

Ein brutaler und fragwürdiger Streifen, der dennoch ein großer kommerzieller Erfolg wurde und zahllose Nachahmer fand (die allerdings nichts mehr mit dem Original zu tun hatten).

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing