Filmklassiker

The Day The Earth Stood Still Filmbewertung: 4 von 5 Sternen

Der Tag, an dem die Erde stillstand

  • Sciencefiction
  • USA 1951
  • 20th Century-Fox
  • R: Robert Wise
  • D: Michael Rennie, Patricia Neal, Hugh Marlowe, Sam Jaffe, Billy Gray, Frances Bavier, Lock Martin.
  • DB: Edmund H. North
  • K: Leo Tover
  • M: Bernhard Herrmann
  • 92 Minuten S/W

Der Außerirdische Klaatu (Michael Rennie) kommt zusammen mit dem riesigen Roboter Gort in einer fliegenden Untertasse auf die Erde. Einer der Soldaten, die das UFO umstellen, schießt Klaatu nieder. Gort beginnt daraufhin Panzer und Waffen zu vernichten, wird aber von Klaatu gestoppt. Klaatu wird in ein Krankenhaus gebracht. Da man seinen Vorschlag ablehnt, eine Konferenz aller Staatsoberhäupter der Erde einzuberufen, flieht Klaatu und taucht bei der Witwe Helen Benson (Patricia Neal) und ihrem Sohn Bobby unter. Dem Physiker Barnhardt (Sam Jaffe) gibt er sich als Abgesandter einer technisch überlegenen Zivilisation zu erkennen, der die Menschen von der kriegerischen Nutzung der Atomkraft abhalten soll. Er demonstriert seine Macht, indem er für eine Stunde den Strom auf der ganze Erde ausfallen läßt. Auf der Flucht vor dem Militär wird Klaatu erschossen, aber Gort kann ihn im Raumschiff wieder zum Leben erwecken. Bevor Klaatu die Erde verlässt, appelliert er an die Menschheit, sich im eigenen Interesse zu ändern.

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing