Filmklassiker

David Copperfield Filmbewertung: 5 von 5 Sternen

David Copperfield

  • Drama, Literaturverfilmung
  • USA 1935
  • MGM
  • R: George Cukor
  • D: Freddie Bartholomew, Frank Lawton, W.C. Fields, Lionel Barrymore, Madge Evans, Roland Young, Basil Rathbone, Edna May Oliver, Maureen O'Sullivan, Lewis Stone, Lennox Pawle, Elsa Lanchester, Una O'Connor, Arthur Treacher.
  • DB: Hugh Walpole, Howard Estabrook
  • V: (R) Charles Dickens
  • K: Oliver T. Marsh
  • M: Herbert Stothart
  • 132 Minuten S/W

Die packende Verfilmung von Charles Dickens' Roman.
England im 19. Jahrhundert. David Copperfield (Freddie Bartholomew, später Frank Lawton) lebt glücklich bei seiner verwitweten Mutter (Elizabeth Allan), bis diese den hinterhältigen und niederträchtigen Mr. Murdstone (Basil Rathbone) heiratet. Als sie stirbt muss David die Schule verlassen und unter härtesten Bedingungen für seinen Stiefvater arbeiten. Er schließt Freundschaft mit dem hochverschuldeten Mr. Micawber (W.C. Fields). Als Micawber ins Gefängnis muss, flüchtet David zu seiner exzentrischen Tante Betsey (Edna May Oliver) nach Dover. Mr. Wickfield (Lewis Stone) ermöglicht es David, wieder die Schule zu besuchen. Von Wickfield's Tochter Agnes (Madge Evans) erfährt David, dass ihr Vater von den Bösewichtern Uriah Heep (Roland Young) und Steerforth (Hugh Williams) erpresst wird. David kann die beiden überlisten, dann verlässt er Agnes und ihren Vater und heiratet die flatterhafte Dora (Maureeen O'Sullivan). Doch Dora wird krank und stirbt. David kehrt schließlich zu Agnes zurück.

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing