Filmklassiker

When Worlds Collide Filmbewertung: 3 von 5 Sternen

Der jüngste Tag

  • Sciencefiction
  • USA 1951
  • Paramount
  • R: Rudolph Maté
  • D: Richard Derr, Barbara Rush, John Hoyt, Mary Murphy, Laura Elliot, Stuart Whitman, Larry Keating.
  • DB: Sidney Boehm
  • V: (R) Philip Wylie, Edwin Balmer
  • K: John Seitz, W. Howard Greene
  • M: Leith Stevens
  • 82 Minuten / Farbe (Technicolor)

Der Wissenschaftler Dr. Hendron (Larry Keating) entdeckt 2 Himmelskörper, die auf die Erde zurasen: den Stern 'Bellus' und den Planeten 'Zyra'. Zyra, ein erdähnlicher Planet, wird dicht an der Erde vorbeifliegen und dabei gewaltige Naturkatrastophen auslösen. 19 Tage später wird Bellus die Erde zerstören. Der an einen Rollstuhl gefesselte Milliardär Stanton (John Hoyt) finanziert den Bau eines Raumschiffes, der 40 Menschen zusammen mit Tieren und allen lebensnotwendigen Dingen auf den Planeten Zyra bringen soll. Der Pilot Dave Randall (Richard Derr) verliebt dabei sich in Hendron's Tochter Joyce (Barbara Rush). Im letzten Moment kann das Raumschiff die Erde verlassen, bevor diese von Bellus zerstört wird. Das Raumschiff landet sicher auf Zyra.

Oscar® 1951

  • Spezialeffekte

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing