Filmklassiker

Casablanca Filmbewertung: 5 von 5 Sternen

Casablanca

  • Drama, Kultfilm
  • USA 1942
  • Warner
  • R: Michael Curtiz
  • D: Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid, Claude Rains, Conrad Veidt, Peter Lorre, Sydney Greenstreet, Dooley Wilson, Marcel Dalio, S.Z. Sakall, Joy Page.
  • DB: Julius J. Epstein, Philip G. Epstein, Howard Koch
  • V: (B) Murray Burnett, Joan Alison: Everybody Comes To Rick's
  • K: Arthur Edeson
  • M: Max Steiner
  • 102 Minuten S/W

Casablanca im Dezember 1941: Menschen auf der Flucht vor den Nazis hoffen hier auf ein Ausreisevisa in die USA. In seinem Café Americain trifft Rick Blaine (Humphrey Bogart) Ilsa (Ingrid Bergman) wieder, die mit dem Untergrund-Kämpfer Victor Laszlo (Paul Henreid) verheiratet ist. Vor dem Krieg, in Paris, hatten Rick und Ilsa ein Verhältnis miteinander. Als Ilsa eine Nachricht ihres totgeglaubten Ehemannes erhielt, verliess sie Rick, um ihrem Mann beizustehen. Der Nazi-Major Heinrich Strasser (Conrad Veid) verfolgt den Mörder von zwei deutschen Kurieren, die wichtige Papiere bei sich hatten. Der überängstliche Informant Ugarte (Peter Lorre), der im Besitz dieser Papiere ist, wird auf der Flucht vor der Polizei erschossen, kann die Papiere aber vorher bei Rick verstecken. Es kommt zu einigen Verwicklungen, bis Ilsa Rick erklären kann, warum sie ihn damals verlies. Rick gibt Ilsa die Transitschreiben und ermöglich ihr und ihrem Mann damit die Flucht.

Oscars® 1943

  • Film
  • Regie
  • Original-Drehbuch

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing