Filmklassiker

The Big Sleep Filmbewertung: 5 von 5 Sternen

Tote schlafen fest

  • Krimi, Schwarze Serie
  • USA 1946
  • Warner
  • R: Howard Hawks
  • P: Howard Hawks
  • D: Humphrey Bogart, Lauren Bacall, John Ridgely, Martha Vickers, Louis Jean Heydt, Regis Toomey, Peggy Knudson, Dorothy Malone, Bob Steele, Elisha Cook Jr..
  • DB: William Faulkner, Leigh Brackett, Jules Furthman
  • V: (R) Raymond Chandler
  • K: Sid Hickox
  • M: Max Steiner
  • 114 Minuten S/W

Der Privatdetektiv Philip Marlowe (Humphrey Bogart) soll im Auftrag von General Sternwood (Charles Waldron) einen gewissen Arthur Gwynn Geiger (Theodore von Eltz) unschädlich machen, da dieser Sternwood mit Nacktfotos seiner nymphomanischen Tochter Carmen (Martha Vickers) erpresst. Kurz darauf wird Geiger erschossen. Joe Brody (Louis Jean Heydt), der Freund von Geigers Mitarbeiterin Agnes (Sonia Darrin), versucht die Fotos an Carmen's Schwester Vivian (Lauren Bacall) zu verkaufen, wird aber von Carol Lundgren (Dan Wallace) erschossen, der ihn für den Mörder seines Freundes Geiger hält. Marlowe gerät in die Gewalt des Gangsters Canino (Bob Steele), einem Handlanger des Spielers Eddie Mars (John Ridgely), kann aber von Vivian befreit werden. Eddie ist der Drahtzieher der ganzen Sache und will Marlowe in Geiger's Villa in einen Hinterhalt locken. Doch Marlowe ist bereits da. Eddie wird schließlich von seinen eigenen Männern erschossen, als Marlowe ihn mit vorgehaltener Pistole zwingt, das Haus zu verlassen.

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing