Filmklassiker

Ben-Hur Filmbewertung: 5 von 5 Sternen

Ben Hur

  • Drama
  • USA 1959
  • MGM
  • R: William Wyler, Andrew Marton
  • D: Charlton Heston, Jack Hawkins, Stephen Boyd, Haya Harareet, Hugh Griffith, Martha Scott, Sam Jaffe, Cathy O'Donnell, Finlay Currie.
  • DB: Karl Tunberg
  • V: (R) Lew Wallace: Tale Of The Christ
  • K: Robert L. Surtees
  • M: Miklos Rozsa
  • 217 Minuten / Farbe (Technicolor)

Der stolze Jude Judah Ben Hur (Charlton Heston) wird durch unglückliche Umstände eines Attentats auf den neuen Statthalter von Jerusalem verdächtigt. Auf Betreiben seines Jugendfreundes Messala (Stephen Boyd), einem machtgierigen, römischen Offizier, wird er zu lebenslänglichem Sklavendienst auf römischen Galeeren verurteilt. Seine Mutter und seine Schwester landen im Kerker.

Auf dem Weg nach Tyrus hat Ben Hur eine Begegnung mit Jesus, der ihn mit Wasser versorgt.

Nach 3 Jahren auf römischen Galeeren rettet er dem Feldherrn Quintus Arrius (Jack Hawkins) während einer Seeschlacht das Leben. Er wird von Arrius adoptiert und von ihm zum Erben ernannt. Ben Hur macht sich auf die Suche nach seiner Familie. Die Bekanntschaft mit dem reichen Scheich Ilderim (Hugh Griffith) ermöglicht ihm, in einem spektakulären Wagenrennen in der riesigen Arena Jerusalems gegen Massala anzutreten. Massala kommt dabei ums Leben.

Ben Hur findet schließlich seine Mutter und seine Schwester wieder, an Lepra erkrankt und unter Aussätzigen lebend. Er nimmt sie mit in sein Haus um sie zu pflegen. Am Tag der Kreuzigung Jesu werden beide durch ein Wunder geheilt...

Oscars®1959

  • Film
  • Regie
  • Hauptdarsteller (C. Heston)
  • Nebendarsteller (H. Griffith)
  • Kamera
  • Ausstattung/Bauten
  • Kostüme
  • Ton
  • Schnitt
  • Originalfilmmusik
  • Spezialeffekte

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing