Filmklassiker

1984 Filmbewertung: 3 von 5 Sternen

1984

  • Sciencefiction
  • GB 1955
  • Holiday
  • R: Michael Anderson
  • P: N. Peter Rathvon
  • D: Michael Redgrave, Edmond O'Brien, Jan Sterling, David Kossoff, Mervyn Johns, Donald Pleasence.
  • DB: William P. Templeton, Ralph Bettinson
  • V: (R) George Orwell
  • K: C. Pennington Richards
  • M: Malcolm Arnold
  • 91 Minuten S/W

Nach verheerenden Atomkriegen gibt es nur noch 3 Machtblöcke auf der Erde: Ostasien, Eurasien und Ozeanien. Ozeanien mit der Hauptstadt London vereint die Englisch sprechenden Völker. Alles wird von einem totalitären Staat überwacht und kontrolliert, ein Privatleben gibt es nicht, Liebe ist verboten. Ständig wird die Geschichte "korrigiert", je nachdem, mit welcher Partei man gerade im Krieg ist. Winston Smith (Edmond O'Brien), der im "Wahrheitsministerium" arbeitet, führt heimlich ein Tagebuch und verliebt sich in Julia (Jan Sterling), die für die "Anti-Sex-Liga" tätig ist. Sie treffen sich heimlich auf dem Land, wo sie sich unbeobachtet glauben. Winston vertraut sich O'Connor (Michael Redgrave) an, anscheinend der Führer einer Widerstandsgruppe. Doch O'Connor läßt die beiden verhaften und bricht nach langen Verhören ihren Willen. Ein letztes Mal trifft Winston Julia. Als Winston dabei zum Widerstand gegen den "großen Bruder" aufruft, werden die beiden erschossen...

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing