Filmklassiker - Biografien und Filme großer Stars

George Cukor

  • George Dewey Cukor
  • geboren: 07.07.1899 (New York)
  • gestorben: 24.01.1983 (Los Angeles)

George Cukor war einer der erfolgreichsten Filmregisseure Hollywoods. Nachdem er in den 20er Jahren am Broadway erfolgreich war, kam er 1929 nach Hollywood. Er förderte mit seiner einfühlsamen und intensiven Schauspielerführung vor allem die Karriere weiblicher Stars. Dies, und die Tatsache, dass er homosexuell war, brachte Cukor den Ruf als »Frauen-Regisseur« ein. Alleine mit Katharine Hepburn drehte er 9 Filme. Er begann die Regie für das Epos »Gone With The Wind/Vom Winde verweht« (1939), wurde aber nicht zuletzt auf Betreiben von Clark Gable durch Victor Fleming ersetzt. Er drehte daraufhin »The Women/Die Frauen«, eine spritzige Komödie, die ausschließlich mit Frauen besetzt war. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Drehbuchautoren Garson Kanin und Ruth Gordon führte zu Klassikern wie »Adam's Rip/Ehekrieg« (1949) und »Born Yesterday/Die ist nicht von gestern« (1952). Mit »A Star Is Born/Ein neuer Stern am Himmel« (1954) bewies Cukor, dass er auch mit schwierigen Schauspielerinnen (Judy Garland) umzugehen verstand.

Auszeichnungen:

Oscar®:

Oscar®-Nominierungen:

Biografien

Zuletzt geändert am 29.06.2010

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing