Navigation

TOP 10

Die bedeutendsten Personen in der Geschichte der Menschheit...

Sandra

William Shakespeare

(23.04.1564-23.04.1616)
Seine Sonette haben mich in der Schule nachhaltig beeindruckt. Es waren die ersten lyrischen Werke, die mich wirklich fasziniert haben.

Sophie und Hans Scholl & Christoph Probst

Hans Scholl (22.09.1918-22.02.1943)
Sophie Scholl (09.05.1921-22.02.1943)
Christoph Probst (06.11.1919-22.02.1943)

Sie gründen die "Weiße Rose", prangern 1943 in München auf Flugblättern Hitler als Verbrecher an, werden gefaßt und vier Tage später hingerichtet. Immer, wenn ich über die Weiße Rose nachdenke, frage ich mich - wäre ich auch so mutig wie sie gewesen? Hätte ich zu meiner Überzeugung gestanden, auch wenn es mich vielleicht das Leben gekostet hätte? Ich kann die Frage nicht beantworten. Und bewundere die Geschwister Scholl und Christoph Probst für ihren außergewöhnlichen Mut.

Martin Luther King

(15.01.1929-04.04.1968)
Er kämpfte leidenschaftlich aber gewaltlos gegen die Rassendiskriminierung in den amerikanischen Südstaaten. Vor über 200 000 Bürgerrechtlern beschreibt der charismatische Geistliche 1963 in Washington seine Vision von einem gerechten Amerika.

Die Beatles

John Lennon (09.10.1940-08.12.1980)
Paul McCartney (*18.06.1942)
George Harrison (*25.02.1943)
Ringo Starr (*07.07.1940)
Die Arbeitersöhne Paul McCartney, George Harrison, John Lennon und Ringo Starr aus Liverpool spielen und singen sich innerhalb weniger Monate zu Weltruhm. Sie lösen eine Massenhysterie aus und werden zu Mulitmillionären. Auch in der heutigen Zeit bleibt ihre Musik faszinierend. Wer kennt sie nicht - die Beatles?

Mutter Teresa (Agnes Gonxha Bojaxhiu)

(27.08.1910-05.09.1997)
Sie hat nicht nur von Nächstenliebe gesprochen, sie hat sie wirklich gelebt.

Neil Armstrong

(*05.08.1930)
Neil Armstrong betritt am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond. Seine Aussage "Ein kleiner Schritt für mich, ein großer für die Menschheit" bleibt unvergessen.

Evita (Eva Perón)

(07.05.1919-26.07.1952)
Eva Perón organisiert 1945 einen Generalstreik, der ihrem Mann den Weg zum Amt des Argentinischen Präsidenten ebnet. Aber Evita selbst ist es, die die Menge als "Presidenta" feiert und die zum Idol der "descamisados", der Hemdlosen, wird. Sie setzt eine Reihe von Sozialprogrammen durch und erreicht dank ihres starken Einflusses auf den Präsidenten die Einführung des Frauenwahlrechts. Evita Perón wurde unsterblich.

Christian Morgenstern

(06.05.1871-31.03.1914)
Seine Lyrik begeistert mich immer wieder.

Johannes Gutenberg

(1397/1400-03.02.1468)
Erfinder des Buchdrucks mit einzelnen beweglichen Lettern. Was wäre die Welt ohne Bücher???

Heinz Rühmann

(07.03.1902-03.10.1994)
Okay, ich gebe zu, Heinz Rühmann "paßt" vielleicht nicht so richtig zu den anderen bedeutenden Persönlichkeiten, die ich genannt habe. Aber trotzdem gehört er zu meinen Top 10. Kein Schauspieler hat mich mehr beeindruckt als er, sowohl im Film als auch in persönlichen Interviews. Er strahlte Herzlichkeit und Lebensfreude aus. "Die Feuerzangenbowle" gehörte zu einem der ersten Filme, die ich bewußt geguckt habe und die ich mir heute noch gerne anschaue...

zum Seitenanfang

In meinem persönlichen Leben müßte hier auch noch der Name einer Freundin stehen, die vor eineinhalb Jahren an Krebs gestorben ist. Während ihrer langen Krankheit hat sie ihrer Familie und ihren Freunden so viel Lebensmut und Lebensfreude vorgelebt, daß ich sie nur bewundern kann. Sie gehört auf jeden Fall zu meinen ganz persönlichen Top 10 und ich bin dankbar für ihre Freundschaft.

Eure Sandra
Der Literaturbrummer

zum Seitenanfang

Quellen: "Bilder des 20. Jahrhunderts", Bechtermünz Verlag + diverse Lexika

Homepage: Der Literaturbrummer

Zuletzt geändert am 05.05.2009

Top
Teilen