Navigation

TOP 10

Die bedeutendsten Personen in der Geschichte der Menschheit...

OPPI :-)

Albert Einstein

(14.03.1879-18.04.1955)
Physiker, entwickelte die Relativitätstheorie und stellte damit die moderne Physik auf neue Grundlagen, außerdem ist er für mich eine Symbolfigur, da er als Jude vor den Nazis fliehen mußte.

Leonardo da Vinci

(1452-1519)
ital. Maler, Bildhauer, Architekt, Forscher, Ingenieur, Einflussreiches Universalgenie. Leonardo war seiner Zeit weit voraus, seine Kunstwerke sind unsterblich, die Umsetzung seiner zahlreichen (erdachten) Erfindungen sind zum Teil erst in unserer Zeit möglich.

Michail Gorbatschow

(*02.03.1931)
sowj. Politiker, Perestroika (Reformen) und Glasnost (öffentliche Diskussion) führten zum Umbruch in Ostblock. Seine Politik beendete den 'kalten Krieg' veränderte/reformierte den gesamten Ostblock und führte zur Wiedervereinigung Deutschlands.

Isaac Newton

(04.01.1643-31.03.1727)
Physiker, Mathematiker, Astronom, der Begründer der klassischen (theoretischen) Physik. Er entdeckte die Gravitation, die Integralrechnung und die Eigenschaften des Lichts.

Thomas Alva Edison

(11.02.1847-18.10.1931)
amerikanischer Erfinder mit über 1000 Patenten. Unzählige richtungsweisende Erfindungen gehen auf sein Konto. Der Phonograph, die Kohlefadenglühlampe, der Kinetograph sind nur einige Beispiele für sein Genie.

Aristoteles

(384 v.Chr.-322 v.Chr.)
griechischer Philosoph, Schüler Platons, Erzieher Alexander d. Großen.
Seine Philosophie prägte das Abendland über Jahrhunderte. Er begründete die wissenschaftliche Logik und die Naturphilosophie, definierte die Begriffe Ethik ('Tugendlehre') und Poetik (Tragödie, Epos), sowie grundlegende Begriffe der Politik ('Staatslehre').

William Shakespeare

(23.04.1564-23.04.1616)
der bedeutendste Dramatiker der Weltliteratur. Der Einfluss seiner sprachgewaltigen und phantasievollen Werke auf spätere Literatur ist unübertroffen. Unzählige Theaterstücke und Filme beruhen auf seinen Dichtungen, Dramen, Komödien und Tragödien.

Archimedes

(285 v.Chr.-212 v.Chr.)
griechischer Mathematiker und Physiker Archimedes, der bedeutendste Mathematiker der Antike, verfasste bedeutende Werke über Geometrie und Stereometrie, Arithmetik und Mechanik, er entdeckte das Hebelgesetz, den Flaschenzug, die 'Wasserschnecke' und das grundlegende Gesetz der Hydrostatik, das »Archimedische Prinzip«.

René Descartes

(31.03.1596-11.02.1650)
französischer Philosoph, Mathematiker, Naturforscher. Er begründete die moderne Philosophie und revolutionierte das herrschende Welt- und Menschenbild und gilt als erster systematischer Denker der Neuzeit. Ebenso begründete er die analytische Geometrie und schuf den Fundamentalsatz der Algebra.
»cogiti, ergo sum - ich denke, also bin ich«

Helen Adams Keller

(27.06.1880-01.06.1968)
blinde und taubstumme amerikanische Schriftstellerin, Sozialreformerin und Pazifistin.
Die seit ihrem 2. Lebensjahr taubstumme und blinde Helen Adams Keller wurde trotz ihrer Behinderung eine erfolgreiche Schriftstellerin, die unzähligen Leidensgenossen Mut machte und eine Reform der Blindenerziehung durchsetzte. Bewundernswert!.

zum Seitenanfang

Homepage: OPPIS WORLD

Zuletzt geändert am 26.12.2008

Top
Teilen