Navigation

TOP 10

Die bedeutendsten Personen in der Geschichte der Menschheit...

Ingi

Meine Liste, schwierig, schwierig; ich weiß wohl, wer sich große Verdienste erworben hat, wer unsere Kultur geprägt hat und oft ist es nicht einer / eine, sondern einer fing an und andere machten weiter. Nun gut, ich habe mich entschieden ... es ist sehr persönlich und teilweise kölnisch geprägt, aber so soll es wohl auch sein.

Martin Luther King

(1929-1968)
schwarzer amerikanischer Bürgerrechtler, der leidenschaftlich, aber gewaltlos gegen die Rassendiskriminierung in seinem Land kämpfte

Gandhi, genannt Mahatma

(1869-1948)
führende Persönlichkeit der indischen Unabhängigkeitsbewegung, der auch für gewaltlosen Widerstand zur Durchsetzung politischer Ziele eintrat

Meister Gerhard (von Rile)

(? - 1260 (?))
erster Dombaumeister zu Köln, Architekt ohne Studium, Statiker ohne Mathematik, Visionär, der ein Kunstwerk von atemberaubender Schönheit schaffen wollte und geschaffen hat

Agrippina

(15 n.Chr.-59 n.Chr.)
Mutter des römischen Kaisers Nero, machthungrige Giftmischerin, die ihrer Geburtsstadt, der kleinen Ubiersiedlung 'OPPIdum ubiorum' zu den Stadtrechten verhalf: Colonia Claudia Ara Agrippinensium, CCAA, später Köln

Josef Frings

(1887-1978)
Erzbischof zu Köln, der in seiner Silvesterpredigt 1946 den frierenden Kölnern das Kohleklauen von fahrenden Zügen erlaubte, seitdem 'fringsen' genannt

Stephen William Hawking

(*1942)
Mathematikprofessor, der sein schweres Schicksal, eine unheilbare Nervenkrankheit, so tapfer meistert und sich der Erforschung der Schwarzen Löcher und des Zeitphänomens widmet und darüber populärwissenschaftliche Bücher schreibt, die auch ein Laie verstehen kann

Albert Einstein

(1879-1955)
Physiker und ein klein bisschen auch Philosoph, zuerst ein verkanntes Genie, dann Nobelpreisträger

Maria Montessori

(1870-1952)
italienische Ärztin und Pädagogin, deren erzieherische Ideen von Kreativität und Eigeninitiative heute noch gültig sind

Johannes Gutenberg

(um 1400-1468)
Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern, der Bücher und damit Bildung für jedermann erschwinglich machte

Marie Curie

(1867-1934)
Physikerin und Nobelpreisträgerin, deren Verdienste anfangs nicht gewürdigt wurden, weil sie eine Frau war

zum Seitenanfang

Und wen ich jetzt alles ausschließen musste, alle die Menschen, die mit ihrer Musik, ihren Bildern, ihren Worten unser Leben schöner machen. Ich fürchte, Goethe wird mir ewig böse sein ...; die Philosophen habe ich Frizzens Dietmar überlassen...

Zuletzt geändert am 26.12.2008

Top
Teilen