Navigation

Erfindungen und Entdeckungen

Photographie

  • Wann: 1826 / 1838
  • Wo: Frankreich / England
  • Wer: Joseph Nicéphore Niepce / Louis Jacques Mandé Daguerre / William Henry Fox Talbot

1826 gelingt Niepce das erste Foto der Welt. Es ist ein Blick aus seinem Arbeitszimmer, die Belichtungszeit beträgt 8 Stunden. Daguerre verbesserte die Fixierung der Bilder und stellte seine Arbeiten 1838 der Öffentlichkeit vor. Zeitgleich arbeitet der Brite William Henry Fox Talbot an einem Verfahren, bei dem Negative entstehen, von denen man beliebig viele Abzüge anfertigen kann. Diese Methode , die 'Talbotypie', setzt sich bald gegen die 'Daguerreotypie' durch.

Nadar (Gaspar-Félix Tournachon, 1820-1910)
Der französische Fotograf, Schriftsteller, Zeichner und Luftschiffer Nadar (Gaspar-Félix Tournachon, 1820-1910), Quelle: P & P Online Catalog

Siehe auch: Photographie »»

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Top
Teilen